13.02.2020

27 neue SR für Osnabrück Land - Anwärterlehrgang 2020 erfolgreich abgeschlossen

Letztes Wochenende haben beim diesjährigen Anwärterlehrgang 27 Anwärter die Prüfung bestanden und dürfen ab sofort Spiele in Osnabrück leiten.

Im Februar stand wieder der alljährliche Anwärterlehrgang vom Kreis Osnabrück Land an. Am Ende bestanden 27 Anwärterinnen und Anwärter den Lehrgang und können ab sofort als Schiedsrichter auf den Osnabrücker Sportplätzen agieren. Kreisschiedsrichterobmann Tim Gutendorf zeigte sich zufrieden: „In den heutigen Zeiten ist es nicht immer leicht, Sportler vom Amt des Schiedsrichters zu überzeugen. Daher freue ich mich umso mehr, dass wir viele neue, motivierte Schiedsrichter gewinnen konnten.“ Das Referententeam um Benedikt Schockmann, Christoph Stieglat und Marco Hebbelmann bereitete die 17 Fußballregeln exzellent auf und konnte gepaart mit der eigenen Erfahrung ihrer Spielleitungen den Lehrgangsteilnehmern die vielen Fragen rund um den Fußball beantworten. Ein Dank geht zudem an Andreas Robke, Mitglied des Bezirksschiedsrichterausschuss, der wie in den letzten Jahren als willkommener Gast die Prüfung abnahm.

Um die neuen Schiedsrichter bei ihren ersten Spielen zu unterstützen, ist neben der Verantwortung aller Trainer, Spieler und Zuschauer, allen Beteiligten den notwendigen Respekt zu zeigen, der Einsatz von Betreuern unabdingbar. „Dieses System, dass erfahrene Schiedsrichter die neuen begleiten, hat sich mittlerweile seit knapp drei Jahren absolut bewährt“, fasste Tim Gutendorf zusammen.

In diesem Sinne wünschen wir allen neuen Schiedsrichtern jederzeit „Gut Pfiff“!

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 18.02.2020